Home

Wer steht hinter der Hobelbank?
Eine ambitionierte Gitarrenbauerin mit einer Leidenschaft für die klassische Gitarre und einer großen Begeisterung, ständig neue Ideen und klangliche Vorstellungen in neue Gitarren umzusetzen.
Was mich am meisten am Gitarrenbau fasziniert?
Die verschiedenen Formen, Farben und Gestaltungsmöglichkeiten, die die Ästhetik eines authentischen Instruments ausmachen. Dabei beeindrucken mich die traditionelle Eleganz und die moderne Schlichtheit gleichermaßen, es kommt dabei vor allem auf ein stimmiges Gesamtkonzept an.
Was mir besondere Freude bereitet?
Handwerkskunst auf höchstem Niveau – vom deutschen Anschäfter bis zur Schellackpolitur entsteht ein Instrument in handwerklichen Arbeitsschritten, die ich mit Liebe und Hingabe angehe.
Was mich jeden Tag neu antreibt?
Die Begeisterung für jedes noch so kleine Detail – vom einzelnen Mosaikstein der Rosette bis zur Schellackpolitur am Steg.
Was mich an der Restaurierung reizt?
Allem voran – die klanglichen Eigenschaften und die Ästhetik antiker Gitarren namhafter Gitarrenbauer. Besonders beeindruckt mich dabei die Intuition, mit der diese Instrumente gebaut wurden.
Was mir besonders wichtig ist?
Sorgfalt und Präzision – ganz besonders bei Bund- und Einstellarbeiten. So entsteht für den Musiker ein zuverlässiges Instrument mit einem herrlichen Spielgefühl und einer wunderbaren Haptik.
Was mich am meisten inspiriert?
Der Austausch mit Musikern – das ist meine Motivation und mein Antrieb. Denn die treibende Kraft im Gitarrenbau ist letztendlich die Musik.

Kontakt

Lisa Weinzierl
Karlinger 1, 83737 Irschenberg
+49 (0) 176 91451549